Kontakt | Anfahrt | Impressum | English | 中文

GC Beijing
#
#
Über uns Mieter werden Services Aktuelles Kontakt Links
# #
#

Veranstaltungen des German Centre 2015

03.12.2015: Nur für Mieter des German Centre und German Chamber Mitglieder: Weihnachtsfeier für wohltätige Zwecke

Organisation: German Centre for Industry and Trade Beijing / German Chamber of Commerce in China-North China

Beginn: Donnerstag, den 3. Dezember, um 18:00 Uhr

Ort: German Centre Beijing DRC Liangmaqiao (11. Stock, Tower D1, Office Building, Unit 1101A)
北京市朝阳区东方东路19号D1座1101A室

Registrierung: Bis 2. Dezember 2015

Gebühr: Frei(Nur für German Centre Mieter & German Chamber Mitglieder)

Kontakt: Alexander Radde, radde.alexander@bj.china.ahk.de, Tel. +86-10-6539 6664

Das German Centre Beijing und die AHK (German Chamber of Commerce in China - Nordchina) laden Sie herzlich ein zu unserer jährlichen Weihnachtsfeier für wohltätige Zwecke im German Centre, DRC Liangmaqiao! Feiern sie Weihnachten gemeinsam mit uns und verpassen Sie nicht unser traditionelles deutsches Essen sowie die Feuerzangenbowle! Damit Sie auch in Weihnachtsstimmung kommen ist natürlich für frischen Lebkuchen, Glühwein, als auch Früchtepunsch und Plätzchen gesorgt.

Unser Wohltätigkeitsprojekt:
Unsere Feier ist kostenfrei, jedoch würden wir uns über eine Spende sehr freuen. Das gesammelte Geld geht an die Kinder, von zugewanderten Arbeitern, der Hong Qi Grundschule am Stadtrand des Chaoyang Bezirks. 700 Kinder, zwischen 7 und 12 Jahren, besuchen diese Schule. Die meisten ihrer Eltern sind sehr arm und können das Geld für die Schule gerade so aufbringen. Unser Spende wird verwendet für Reperaturen am Schulgebäude, neue Lehrmaterialien, Schulausstattung, als auch für Möbel in den Klassenräumen.



25.11.2015: Brain sciences in China - Impressions from a German Neuroscientist working in Beijing

Das Hauptthema des Vortrages waren die gegenwärtigen Versuche das Gehirn des Menschens mittels eines Computers zu simulieren.

Darüberhinaus gab der deutsche Associate Professor Malte Rasch von der Beijing Normal University Einblicke in die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Neurowissenschaften sowie dem deutsch-chinesischen Wissenschaftsbetrieb.

Malte Rasch thematisierte auch die finanziellen Bemühungen Europas, der USA und Chinas auf dem Gebiet der Neurowissenschaften und stellte die verschiedenen Forschungsfelder vor.

Die Teilnehmer waren ausschließlich überrascht über den Fortschritt der Neurowissenschaften in China und folgten dem Vortrag sehr aufmerksam. Das German Centre Beijing bedankt sich bei allen, die an diesem informativen Abend teilnahmen.



10.11.2015: Deutscher Filmabend im German Centre Beijing Film: "Sonnenallee"

Viel zu lachen gab es bei unserem German Centre Filmabend. Der Mauerklassiker Sonnenallee kam bei den Teilnehmern gut an. Die Filkomödie aus dem Jahr 1999 thematisiert das Leben einer Gruppe OstBerliner Jugendlicher im Angesicht der Berliner Mauer in den 1970er Jahren. Popcorn, Chips und Getränke machten das Kinofeeling dann noch perfekt. Das German Centre Beijing bedankt sich bei allen, die an unserem Filmevent teilnahmen und diesen schönen Abend mit uns verbrachten.

 

05.11.2015: Spieleabend im German Centre Beijing

Das German Centre Beijing lud zum  Spieleabend ein. Ob Monopoly, Uno oder Rommé, die Karten flogen und die Würfel rollten. Gemeinsam wurden in entspannter Atmosphäre Brett- sowie Kartenspiele gespielt. Das German Centre Beijing bedankt sich bei allen, die an unserem Spieleabend teilnahmen und diesen schönen Abend mit uns verbrachten.


19.10.2015: Baden-Württembergische Delegation unter Leitung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Gäste feiern die Erweiterung des German Centre Beijing

Mehr als 300 Gäste haben anlässlich der Verdoppelung der Fläche des German Centre Beijing die Einweihung der neuen Räume im zweiten Gebäude, dem DRC Liangmaqiao Diplomatic Offce Building, gefeiert. Neben Mietern, lokalen und deutschen Firmen und Institutionen, war eine 120-köpfige Delegation unter Leitung des baden-württembergischen Ministerpräsidenten, Winfried Kretschmann, dabei, die gerade China bereist. Hans-Jörg Vetter, Vorstandsvorsitzender der Landesbank Baden-Württemberg begrüßte als Hausherr die Gäste (Foto). Danach wurde nach chinesischer Tradition zuerst ein Band duchschnitten (Personen siehe unten) und ein Löwentanz aufgeführt, der dem German Centre Glück bringen soll. Ministerpräsident Kretschmann hatte die Ehre, dem Löwen Leben einzuhauchen, indem er ihm Pupillen aufmalte (Foto). Die Gäste hatten außerdem die Möglichkeit die neuen Büros und Konferenzräume zu besichtigen.



Teilnehmer am Ribbon Cutting: Alexandra Voss, Delegierte der Deutschen Wirtschaft in Peking; Jörg Höhn, Geschäftsführer des German Centre Beijing; Dr. Nils Schmid MdL, Stv. Ministerpräsident und Minister für Finanzen und Wirtschaft  Baden-Württemberg; Qi JIANG, Stv. Direktorin für Liegenschaften diplomatischer Missionen; Michael Clauss, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in China; Winfried Kretschmann, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg und Hans-Jörg Vetter, Vorstandsvorsitzender der Landesbank Baden-Württemberg,
Besuch der neuen Räume: Jörg Höhn, Dr. Nils Schmid, Hans-Jörg Vetter, Winfried Kretschmann

09. - 13.11.2015: Ländermanager China - Zertifikatslehrgang, Stuttgart

Der Zertifikatslehrgang vermittelte einen Überblick über das Chinageschäft und informierte über die wichtigsten wirtschaftlichen, rechtlichen, politischen und kulturellen Rahmenbedingungen.

Das aktuelle Wirtschaftsmodell Chinas führt das Land in eine Phase des gemäßigteren Wachstums. Die Wirtschaft ist stärker denn je binnenmarktorientiert, nachhaltig, sozial ausgeglichen und innovationsgetrieben. Für deutsche Unternehmen ergeben sich weiterhin sehr gute und vielfältige Geschäftsmöglichkeiten. Doch angesichts großer Herausforderungen in der Bürokratie, im Personalmanagement, im richtigen Umgang mit Kunden und Lieferanten und in rechtlichen Themen wie beispielsweise dem Schutz des Geistigen Eigentums, muss das Chinageschäft gründlich vorbereitet sein.

Aus diesen Gründen waren die Themen des Lehrganges neben wirtschaftlichen (vorgestellt durch das German Centre Shanghai) und rechtlichen Rahmenbedingungen auch Vertrieb, Warenverkehr, Zertifizierung, Personal, Finanzierungen (vorgestellt durch die LBBW) und interkulturelle Themen.
 

17.09.2015: Latest Updates – Labor Law and HR Developments

Taylor Wessing and German Centre for Industry and Trade Beijing organised a speech about two current and important topics on 17 September 2015:

Ralph Koppitz, the Chief Representative of the Taylor Wessing Shanghai office, presented the topic "Draft Implementing Regulations to the Labor Contract Law – Important Update on Expected Labor Law Developments":
On July 5, 2015, the “Several Rules on Implementing the Labour Contract Law” were published as draft by the Ministry of Human Resources and Social Security (MHRSS). These rules contain clarifications about use of employee’s personal data, various clarifications on conclusion of labour contracts, mutual agreement on suspension of labour contracts, severance calculations, and other matters. The workshop is directed at general managers and HR managers to brief about the expected developments.

Miriam Wickertsheim, a Director at Direct HR, presented the topic "Managing Young Professionals in China":
The talent market in China is becoming more competitive and good employees are hard to find and even harder to retain. Career expectations of China’s young professionals have steadily increased over the last years, but has their ability also increased? Recruiting and management of China’s young white collar labour force are challenging many companies, as they are faced with unrealistic career expectations from young employees and find it difficult to differentiate themselves as an attractive employer. How can they improve the assessment process and what training programs does young talent really need?

25.06.2015: German Centre Beijing Mietertreffen 2015 - Baustellenparty

Am 25. Juni feierte das German Centre Peking mit seinen Mietern, Partnern und Freunden das diesjährige Mietertreffen. Das Motto „Baustellenparty“ spiegelte wieder, dass die aktuelle Erweiterung des German Centre bald abgeschlossen sein wird und erste Mieter bereits in das DRC Liangmaqiao Diplomatic Office Building einziehen werden. In einer besonderen Atmosphäre hatten alle Gäste die Gelegenheit, einen ersten Blick auf die neuen Büro- und Konferenzflächen zu werfen.

Ein reichhaltiges Büfett, deutsches Bier und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm machten das Mietertreffen zu einem unvergesslichen Abend. Als besondered Highlight krönte das German Centre natürlich auch gemäß dem Motto den besten, bzw. die beste Bauarbeiterin in einem Hammer-Wettbewerb. Die Jazz Musik der Band „Hot Club of Beijing“ rundete den Abend ab.

Schließlich durfte auch die traditionielle Tombola nicht fehlen, bei der mehr als 30 Preise verlost wurden. „Wir sind stolz, dass wir auch in diesem Jahr wieder so viele Gäste auf dem Mietertreffen begrüßen konnten und  freuen uns schon, das Netzwerk des German Centre in Zukunft noch weiter auszubauen“, fasst der Managing Director Jörg Höhn abschließend zusammen.



22.05.2015: Updates of Tax Policies (2014-2015)- Impacts on your Company Management

Das German Centre Beijing und Lee & Lee Associates organisierten gemeinsam ein Seminar zu den aktuellen Veränderungen im Steuerrecht. Die Steuerexperten von Lee & Lee Associates stehen seit 10 Jahren im regen Austausch mit den chinesischen Steuerbehörden und haben viel Erfahrung in der Zusammenarbeit mit ausländischen kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Neben der allgemeinen Verbesserung des Steuerrechts legen die chinesischen Steuerbehörden auch großen Wert auf die Unterstützung von kleinen Unternehmen und Mittelständlern. Die Behörden haben deshalb eine Reihe von Maßnahmen erlassen, die sich positiv auf diese Firmen auswirken soll. Die Experten von Lee & Lee Associates teilten in dem Seminar ihre Erfahrungen zu diesen aktuellen Veränderungen und gaben Ratschläge, wie sich diese in den Firmen umsetzen lassen. Mit anschaulichen Fallbeispielen konnten die Referenten den Teilnehmern veranschaulichen, wie ihre Unternehmen selbst von den Veränderungen profitieren können.



16.05.2015: German Centre Beijing Hike - Baihuashan Scenic Area

Am Samstag, den 16. Mai lud das Team des German Centres Beijing bei besten Frühjahrswetter zum Wanderausflug in die Baihuashan Scenic Area ein. Mehr als 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten so die einzigartige Landschaft des sogenannten Hundred Flower Mountains erleben, der außerhalb Pekings liegt. Belegte Brötchen und Bier bereiteten die Wanderlustigen auf den Tagestrip durchs Grüne vor. Dank wunderbarem Sonnenschein konnte die Wandergruppe das Naturschutzgebiet von seiner besten Seite kennenlernen.

Jörg Höhn, Managing Director des German Centres Beijing, war beeindruckt: "Die einzigartige Landschaft mit ihren Wäldern und Bergen bietet eine tolle Gelegenheit, einen tollen Tag mit Freunden zu verbringen." Die Wanderungen im Frühjahr und Herbst eines jeden Jahres gehören fest zum Veranstaltungskalender des German Centre Beijing und bringen die Mieter und deren Familien zu Pekings landschaftlichen Highlights.

 

08.05.2015: Changing or Expanding your Business in China - Seminar von Ecovis R&G Consulting und dem German Centre for Industry and Trade

Ein Unternehmen in China erfolgreich zu vergrößern oder mit sämtlichen Büroräumen umzuziehen, benötigt sorgfältige Vorbereitung und war deshalb Thema eines Seminars am 8. Mai in den Räumen des German Centre Beijing. Die Business Development Managerin bei Ecovis R&G Consulting, Manuela Reintgen, vermittelte Einblicke in den Prozess von Firmenumzügen und -veränderungen aus erster Hand. Da Ecovis gerade selbst in die erweiterten Büroräume des German Centres umzieht, konnte Manuela Reintgen ihre Erfahrungen mit den Teilnehmern teilen und wichtige Hinweise liefern, wie solche Situationen am einfachsten organisiert werden. In zwei Schritten läuft der Umzugs- oder Vergrößerungsprozess in der Regel ab. Nach der Anpassung der rechtlichen Struktur kann das Unternehmen seinen Geschäftsbereich ausweiten, indem es beispielsweise den offiziellen Business Scope anpasst, das Kapital erhöht oder eine weitere Niederlassung eröffnet.

"Auch die scheinbar kleinen Dinge, wie eine neue Adresse registrieren, bedeuten einen großen bürokratischen Aufwand und nehmen Zeit und Ressourcen in Anspruch", erklärte Reintgen während der Veranstaltung. Mit hilfreichen Tipps zu den rechtlichen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen konnte das Seminar dazu beitragen, häufige Fehler zu vermeiden und den Umzug oder die Vergrößerung eines Unternehmens erfolgreich in die Wege zu leiten.

 

27.03.2015: IPR Protection Strategies for Designs (in Kooperation mit dem China IPR Helpdesk und der Deutschen Außenhandelskammer)

Der Weg zum rechtlichen Schutz für Produkt- und Verpackungsdesigns in China unterscheidet sich deutlich von Europa. Aus diesem Grund hat das China IPR SME Helpdesk eine Schulung zu diesem Thema in den Räumen des German Centre angeboten. Geklärt wurden dabei zahlreiche Fragen, die sich für europäische Unternehmen in diesem Zusammenhang stellen. Wie unterschiedlich schützen Patente und Copyright die eigenen Produkte? Kann ein Design geschützt werden, welches bereits auf einem anderen Markt vertrieben wird? Auch ein interaktiver Punkt stand auf dem Programm der Schulung: Nachdem eine Grundsturktur zum Schutz der IP-Rechte vermittelt wurde, entwickelten die Teilnehmer eigene Strategien zum Schutz ihrer Designs. Die vielen Vertreter von Firmen aus der Kreativbranche profitierten von der umfassenden Schulung und konnten wichtige Anregung zur Ausarbeitung einer individuellen Unternehmensstrategie mitnehmen.

 

25.03.2015: Legal Update China 2015 (Taylor Wessing)

Das chinesische Rechtssystem befindet sich im ständigen Wandel. Aus diesem Grund gab der deutsche Rechtsanwalt Ingo Vinck einen Einblick in aktuelle rechtliche Entwicklungen, die einen Einfluss auf ausländische Unternehmen und Beschäftigte in China haben. Vinck arbeitet für Taylor Wessing in Peking und berät seit vielen Jahren deutschte und internationale Unternehmen in China. Bei seinem interessanten Vortrag ging er auf die Reform des Rechtssystems nach der vierten Plenarsitzung des 18. Zentralkommittees ein und stellte besonders die Veränderung des Gesetzes zu Foreign Direct Investement und dem damit verbundenen neuen Lenkungskatalog heraus. Auch auf die neuen Visaregularien kam er zu sprechen und erläuterte die veränderten Rahmenbedingungen für kurzzeitige Arbeitsverhältnisse. Die Veranstaltung endete mit einer Diskussionsrunde, in der Ingo Vinck die Fragen der Teilnehmer beantwortete. 



20.03.2015: Ein Visum für Deutschland beantragen - Seminar der Deutschen Botschaft und der Deutschen Außenhandelskammer

Im gemeinsamen Seminar der Deutschen Botschaft und der Deutschen Außenhandelskammer in Peking wurde in den Räumen des German Centre ein Einblick in die deutschen Visaregularien gegeben. Die stellvertretende Leiterin der Visumsabteilung in der Deutschen Botschaft Peking, Patricia van de Water, sowie Li Nan vom Visumsservice der Deutschen Außenhandelskammer lieferten praktische Hinweise, wo und wie ein Geschäftsvisum zu beantragen ist. Neben hilfreichen Tipps, wie ein Antragsformular korrekt auszufüllen ist, wurden ebenfalls Fristen und Bearbeitungszeiten erläutert. Auch häufige Fehler bei der Beantragung eines deutschen Visums standen auf dem Programm, damit die Teilnehmer diese in Zukunft vermeiden können. Abschließend berichteten die Referenten von sich abzeichnenden Trends zur Vereinfachung der Visabeantragung.



13.02.2015: Qigong - relaxing mind and body

Wer sich neben dem stressigen Büroalltag ein wenig entspannen und einmal herunterkommen wollte, kam zu unserem Qigongkurs. Bernd Müller, der offizieller Qigong-Trainer der Deutschen Qigong Gesellschaft ist und schon sein halbes Leben Qigong ausführt, erklärte und den Sinn und die Bedeutung von Qigong und zeigte uns verschiedene Übungen wie „Das Qi wecken“, die dazu führen, dass Körper und Geist zu Ruhe kommen. Nach dieser ruhigen Stunde konnte sicher wieder jeder entspannt an seinen Arbeitsplatz zurückkehren und voller Energie neu durchstarten. Wir bedanken uns herzlich bei Bernd Müller, der uns diese spannende Einführung ins Qigong gab.

  

04.02.2015: Annual Audit – Do’s and Don’ts from the Perspective of International Companies (in co-operation with ECOVIS R&G Consulting Ltd Beijing)

Der Annual Audit sollte ein sehr wichtiger Bestandteil jedes Unternehmens sein.  Wichtig ist dabei aber, dass man diesen richtig durchführt. Bei unser Veranstaltung zu diesem Thema stellte uns Ecovis R&G Consulting Ltd Beijing die Do’s and Don’ts beim jährlichen Audit für internationale Unternehmen vor. Anhand von realen Fallbeispielen gaben uns die Referenten Grace Shi und Richard Hoffmann einen Einblick, was besonders zu beachten ist und in welche Fallen man treten kann. Dabei ging es um verschiedene Bereiche wie Buchführung, Versteuerung oder Vermeidung von Betrugsfällen. Wir danken Ecovis R&G Consulting Ltd Beijing und seinen Referenten für diesen informativen Vortrag.

 

29.01.2015: “Leben in Peking – und trotzdem gesund?” An informative talk by Dr Reinhard Krippner about Healthy Living in Beijing

Fragen zu den Themen Luftverschmutzung, Gesundheitsversorgung, Krankenversicherung oder Verkehrssicherheit  kommen hier in Peking immer wieder auf. Bei unserem informativen Seminar zum Thema „Gesund leben in Peking“ wurden einige dieser Fragen geklärt. Dr. Reinhard Krippner, ehemaliger Regionalarzt für Ost- und Zentralasien bei der Deutschen Botschaft in Peking, ist nun Familienarzt am Beijing United Family Hospital und ist bestens vertraut mit allen wichtigen Gesundheitsproblemen, mit denen die Bewohner Pekings konfrontiert werden. Bei unserem Vortrag klärte er die Teilnehmer über verschiedenste Themen in diesem Bereich auf und ging auf alle noch offenen Fragen ein. Das German Centre Beijing bedankt sich recht herzlich bei Dr. Krippner und dem Beijing United Family Hospital and Clinics, die uns diesen Vortrag ermöglicht haben, aber auch bei all den Interessierten, die an unserem Event teilgenommen haben.

 

23.01 - 25.01.2015: German Centre Beijing Ski Weekend 2015 in Wanlong Ski Resort, Chongli/Hebei Province (site of Beijing 2022 Olympic Winter Games bid)

Unser diesjähriges German Centre Beijing Ski-Wochenende war ein voller Erfolg. Die Kombination aus ausgezeichnetem Wetter, exzellenten Pisten und frischem Neuschnee ermöglichte uns ein tolles Skierlebnis. Neben dem Skifahren, das sicherlich für alle Teilnehmer das Highlight dieses Wochenendes war, gab es aber noch andere tolle Punkte auf unserem Programm. Wer sich nicht gerade im Spa entspannte, konnte beim Après-Ski mit Glühwein, Punsch und passender Musik ein bisschen runterkommen, sich aufwärmen und einander kennenlernen. Nach einem gemeinsamen Abendessen ließen wir den Abend dann noch in einer geselligen Runde zusammen ausklingen. Wir möchten allen Teilnehmern danken, die bei unserem Ski-Wochenende dabei waren und eine tolle Zeit mit uns verbrachten. Das German Centre Beijing Team freut sich schon auf den nächsten Skiausflug.

   

07.01.2015: German Centre Movie Night – Shanghai Calling

Viel zu lachen gab es bei unserer German Centre Movie Night. Die witzige Komödie Shanghai Calling kam wohl bei jedem gut an. In dem Film geht es um moderne amerikanische Einwanderer, die es aus beruflichen Gründen ins ferne und unbekannte Land China zieht. Der Film beschreibt auf witzige Weise die Herausforderungen in Kultur und Sprache, denen sich die Ausländer stellen müssen. Einige der  Zuschauer mussten dabei sicherlich auch an eigene Situationen, die sie selbst erlebt haben, zurückdenken. Popcorn, Chips und Getränke machten das Kinofeeling dann noch perfekt. Das German Centre Beijing bedankt sich bei allen, die an unserer Movie Night teilnahmen und diesen schönen Abend mit uns verbrachten.

 

# #

Mehr Infos zu den Events

... erhalten Sie gerne von uns.

Senden Sie uns ganz einfach
eine Mail an
beijing@germancentre.org.cn
und wir helfen Ihnen gerne.

Karte China
Karte rechts
Karte unten
Karte unten rechts
Startseite | Drucken | 23.05.2017 - 02:23

© German Centre Beijing | INCREON | eesy

Register number 110105008372 | 京ICP备06014765号-1