Kontakt | Anfahrt | Impressum | English | 中文

GC Beijing
#
#
Über uns Mieter werden Services Aktuelles Kontakt Links
# #
#

Veranstaltungen des German Centre 2012

22.11.2012 : Lesung mit Xu Zechen - Im Laufschritt Durch Peking (in co-operation with Buchinformationszentrum BIZ)

Am 22. November war Herr Xu Zechen zu Gast im German Centre um eine Lesung aus seinen neuen Büchern zu halten. Xu Zechen hat an der Peking Universität studiert und erhielt mehrfache Auszeichnungen für seine Bücher über die chinesische Gegenwartsgesellschaft.



08.11.2012 : Toxic Capitalism? Discuss with the expert on consumerism and waste in China

Am 8. November konnte das German Centre Gilbert van Kerckhove, Vorsitzender der Public Procurement Arbeitsgruppe der Europäischen Handelskammer, Ingenieur, Forscher und Autor des Buches über "Toxic Capitalism" als Gast begrüßen, um die Befunde seines neuesten Buches mit dem interessierten Publikum zu diskutieren. Dazu konnte Van Kerckhove viele interessante Informationen über Umweltprobleme in China und deren Verknüpfung mit Überkonsum und Verschwendung in China und der Welt vermitteln.



24.10.2012 : Ask the Experts: Individual Income Tax and Social Security Update 2012 – What you should know (in co-operation with PricewaterhouseCoopers)

Die jüngsten Gesetzesänderungen der chinesischen Regierung zum Sozialversicherungs- und Steuerrecht waren Thema der Expertenrunde, die das German Centre Beijing in Kooperation mit PricewaterhouseCoopers durchgeführt hat. Eine wesentliche Änderung betrifft vor allem die Sozialversicherungspflicht für Ausländer, die schrittweise eingeführt wird. Dabei wurden vor allem die regionalen Unterschiede im Sozialversicherungs- und Steuersystem erklärt.

Eine weiteres Thema der Veranstaltung waren geplante Änderungen des chinesischen Aufenthaltsrechts zum 01.07.2013. Ziel der Reformen ist vor allem, illegale Beschäftigung von Ausländern ohne Arbeitsgenehmigung strikter zu unterbinden.



20.10.2012 : German Centre Red Autumnal Leaves Hiking Event at Shenglianshan (Sponsored by Sino German IT Consulting and TUI China)

Am Samstag, den 20. Oktober hat das German Centre in Kooperation mit TUI China und Sino German IT Consulting einen Wanderausflug zum Naturpark Shenglianshan, auch Lotus Hills genannt, durchgeführt. Bei wunderbarem Wanderwetter bestieg das German Centre Team mit etwa 30 Teilnehmern den Lotusberg um die wunderbare Aussicht zu genießen. Mit einem Feierabendbier fand der Wandertag gegen 18.00 einen gemütlichen Ausklang.

17.10.2012 : Lecture: Simple but effective ways of handling conflict situations (in co-operation with ARE)

Am 17. Oktober fand im German Centre for Industry and Trade Beijing ein Seminar über Konfliktsituationen im Arbeitsalltag statt. Geleitet wurde das Seminar von Lance Tanaka, Geschäftsführer von Asia Executive Resource, Hong Kong.

Gegenstand des Seminars waren Unterschiede in der Kommunikation zwischen asiatischen und westlichen Kulturen und daraus resultierende Konfliktsituationen. Ebenso vermittelte Tanaka wie die Bedürfnisse der Arbeitnehmer erkannt und Feedbackgespräche möglichst wirksam geführt werden können.



12.10.2012 : Feierliche Eröffnung des Deutschen Generalkonsulats Shenyang

Anlässlich des 40. Jahrestags der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und China hat Außenminister Dr. Guido Westerwelle vom 11.-13. Oktober China besucht. Höhepunkte der Reise waren der Festakt zur Feier von 40 Jahren diplomatischen Beziehungen in Peking sowie die Eröffnung eines neuen deutschen Generalkonsulats in Shenyang am 12. Oktober. Das German Centre Beijing war bei diesem Anlass mit einem Ausstellungsstand vor Ort vertreten. Dort konnte sich der deutsche Außenminister gemeinsam mit dem Gouverneur der Provinz Liaoning, Chen Zhengao, über die Aktivitäten des German Centre Beijing und vieler seiner über 100 Mieter, aus Peking heraus den Nordosten Chinas bearbeiten, informieren.



26.09.2012 : Kammerdinner Special - 40 Jahre deutsch-chinesische diplomatische Beziehungen (in co-operation with German Chamber North China)

Die Handelskammer Nordchina und das German Centre for Industry and Trade haben anlässlich des 40-jährigen Bestehens diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und China am 26. September 2012 im Kempinski Hotel zu einem Kammerdinner eingeladen.

Bei der anschließenden Podiumsdiskussion mit Vertretern der deutschen und chinesischen Wirtschaft wurde auf die Entwicklung der deutsch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen zurückgeblickt und aktuelle Probleme und Perspektiven der wirtschaftlichen Beziehungen beider Länder diskutiert.



25.09.2012 :Protecting Your Company’s Intellectual Property in China (in co-operation with China IPR SME Helpdesk / German Chamber North China)

Am 25.09.2012 hat das German Centre Beijing gemeinsam mit dem China IPR Helpdesk einen Workshop über effektiven Schutz geistigen Firmeneigentums ausgerichtet. Im Mittelpunkt des Workshops stand die Frage, wie der Schutz eigener Handelsgeheimnisse, darunter Marken- und Patentrechte, effektiv vor Missbrauch geschützt werden können.

20.09.2012 :The Chinese Healthcare System: Background, current reforms and challenges (in co-operation with Wilkens & Partner Health Asia)

Am 20.09.2012 hat das German Centre gemeinsam mit Wilkens & Partner Health Asia eine Veranstaltung über das Gesundheitssystem der VR China durchgeführt. Dabei wurde neben einem kurzen historischen Abriss auch gegenwärtige und künftige Probleme erörtert.

11.09.2012 :Ask the Expert: The value-added tax reform – Opportunities and threats for companies (in co-operation with Ecovis)

Die Reform der chinesischen Mehrwertsteuer stand im Mittelpunkt der Expertenrunde am 11.09. Wesentlicher Gegenstand der Reform ist die Abschaffung der Business Tax und Integration dieser in das System der VAT.

01.-03.11.2012: 13. Asien-Pazifik-Konferenz (APK), Gurgaon, Indien

Es ist wieder soweit: Die 13. Asien-Pazifik-Konferenz (APK) ruft ihre Teilnehmer dieses Mal nach Indien und mit dem Standort Gurgaon auch in unmittelbare Nähe des German Centre Delhi.Gurgaon. 

Seit 1986 findet die APK alle zwei Jahre statt und hat sich für die Teilnehmer aus Wirtschaft und Politik zu eine der größten Networking-Veranstaltungen in der asiatischen Region entwickelt. Allein 2010 nahmen mehr als 700 Entscheidungsträger an der letzten APK in Singapur teil. In diesem Jahr ist die APK außerdem in die vielen Veranstaltungen des Deutschland-Indien-Jahres Germany and India 2011-2012: Infinite Opportunities eingebunden.

Organisiert wird die APK von:

Unterstützung gibt es durch:

 Mehr Informationen auf der Webseite der Deutsch-Indischen Handelskammer (IGCC).



19.-23.11.2012: Ländermanager China - Zertifikatslehrgang der IHK Exportakadamie, Stuttgart

Egal, ob Sie einen Auslandsaufenthalt planen oder Ihr Chinageschäft von Deutschland aus steuern wollen - der Ländermanager China zeigt Ihnen, wo es im Reich der Mitte langgeht. In einer Woche werden Ihnen die wichtigsten wirtschaftlichen, rechtlichen, politischen und kulturellen Rahmenbedingungen vermittelt:

  • Außenhandel, Investition, Recht und Steuern
  • Personal und Alltag, Landeskunde und Kulturelles

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und das German Centre Beijing unterstützen den Ländermanager China. Ute Gries, Relationshipmanager Asien, LBBW, spricht über "Zahlungsverkehr in China - Internationalisierung des Renminbi" und Jörg Höhn, Geschäftsführer des German Centre Beijing, über den "Wirtschaftsraum China - regionale Strukturen und aktuelle Entwicklungen".

Mehr Informationen enthält der Flyer "Ländermanager China". Organisatorische Fragen oder  Hotelempfehlungen in Stuttgart, richten Sie bitte direkt an den im Einladungsflyer genannten Kontakt der IHK-Exportakademie.



26.07.2012 : 11th Sino German Communication Forum in Beijing – SUMMER SPECIAL (in co-operation with Storymaker / German Chamber North China)

Unser Sino-German Kommunikationsforum Sommer Spezial thematisierte die TV Systeme Deutschlands und Chinas, deren Unterschiede, zugrunde liegende Strukturen und Entwicklungen. Tian Wei und Ariane Reimers teilten ihre sehr interessante Erfahrungen aus dem Arbeitsalltag.



12.07.2012 : Commercial Risks and Insurance Solutions for German & European SME in China (in co-operation with Insupro)

In diesem Vortrag erklärten Herr Chen und Herr Dörwald von Insupro welche Risiken für europäische klein- und mittelständische Unternehmen beim China-Geschäft bestehen und wie man sich mit einer angemessenen Versicherung vor selbigen schützen kann.



18. und 19.07.2012: Erfolgreich in China – keine Glückssache! Referenten mit langjähriger China-Erfahrung informieren, Stuttgart und Karlsruhe

Die Baden-Württemberg International (bw-i) führt eine Informationsveranstaltung über den chinesischen Markt und seine Besonderheiten durch. Experten und Kenner des Marktes direkt aus China informieren Sie umfassend über das Land und seine Geschäftsmöglichkeiten.

Themen wie Produktionsaufbau, Rechtsfragen, Nachhaltigkeit in der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit, Stolpersteine im chinesischen Geschäftsleben, Erfolge, Erfahrungen und Herausforderungen baden-württembergischer Unternehmen in China werden behandelt und der bw-i Firmenpool vorgestellt.

Die Veranstaltung findet am 18.07. in Stuttgart und am 19.07.2012 in Karlsruhe statt und wird zusammen mit der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und der IHK Karlsruhe durchgeführt.

Mehr über die Veranstaltung sowie das Anmeldeformular finden sie auf der Webseite der Baden-Württemberg International.



13. - 20. Oktober 2012: Wirtschaftsdelegationsreise nach Nanjing, Shenyang und Peking unter Leitung des baden-württembergischen Stv. Ministerpräsidenten Dr. Nils Schmid MdL zum Thema "Produktions- und Fahrzeugtechnik der Zukunft".

Die Bedeutung Chinas als Wirtschaftspartner Deutschlands und Baden-Württembergs hat in den letzten Jahren zugenommen. Dieser Entwicklung trägt der Stellvertretende Ministerpräsident und Minister für Finanzen und Wirtschaft Dr. Nils Schmid Rechnung. Er reist im Oktober 2012 mit einer Wirtschaftsdelegation neben Peking in die wirtschaftsstarken baden-württembergischen Partnerprovinzen Jiangsu und Liaoning.

Im Mittelpunkt der Reise stehen die von bw-i in Zusammenarbeit mit dem VDMA Baden-Württemberg und dem RKW Baden-Württemberg organisierten Baden-Württemberg-Foren „Produktions- und Fahrzeugtechnik der Zukunft“ in Nanjing (Provinz Jiangsu) und Shenyang (Provinz Liaoning). Bei dieser Veranstaltung können baden-württembergische Unternehmen, ihre innovativen Produkte und Dienst-leistungen vor einem chinesischen Fachpublikum präsentieren. Ergänzt werden die Präsentations-veranstaltungen jeweils mit individuell für jedes Unternehmen vereinbarten Kontaktgesprächen mit chinesischen Firmen sowie einem umfangreichen Rahmenprogramm mit Unternehmensbesuchen in Nanjing, Shenyang und Peking.

Näheres zur Reise sowie die Ausschreibungsunterlagen für den Programmteil „Produktions- und Fahrzeugtechnik“ können unter folgendem Link abgerufen werden: www.bw-i.de/event/285

Anmeldeschluss: 8. Juni 2012

Kontakt für weitere Fragen:
Baden-Württemberg International
Frau Anja Kümmel
Tel: 0711.22787-935
E-Mail: anja.kuemmel@bw-i.de



19.06.2012 : Integrate Chinese traditional wisdom into your daily life

Dieser Workshop gab eine Einführung in die Prinzipien der traditionellen chinesischen Weisheiten. Anhand von nur drei Symbolen, einfachen körperlichen Übungen und einem ausführlichen Dialog wurden die Grundlagen der chinesischen Kultur erforscht und das daraus gewonnene Wissen auf die möglichen Anwendungen im alltäglichen Leben übertragen.



12.06.2012 : Problems and Opportunities for Corporate Social Responsibility in China

Das Hauptaugenmerk dieses Vortrags von Dr. Stephan Rothlin, Generalsekretär des Zentrums für Internationale Wirtschaftsethik Beijing, lag auf der sozialen Verantwortung eines Unternehmens und deren konkreter praktischer Umsetzung, wie zum Beispiel anhand eines Verhaltenskodexes, angemessenen Möglichkeiten für den Bereich Entertainment und Anti-Korruptionstraining.



06.06.2012 : MTI International Business Breakfast - Health Management: Global Problems - Chinese Solutions

In diesem von MTI China organisierten Seminar ging es um stressbedingte gesundheitliche Probleme, wie diese Personal und Unternehmen beeinträchtigen und welche Lösungen hierfür am effektivsten sind.

02.06.2012 : German Centre Tenants Meeting 2012 „Summer Festival“


Das diesjährige Mieter Treffen war ein großer Erfolg – gemeinsam mit unseren Mietern und Freunden haben wir einen Nachmittag voller Sonnenschein, Spielen, sportlichen Aktivitäten, deutschem Barbecue und Bier genossen. Ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren, Mitwirkenden, Helfer und Gäste!



01.06.2012 : Historischer Spaziergang durch das Legation Quarter in Peking


Dieser historische Spaziergang führte uns von der Nordseite des Platz des Himmlischen Friedens bis zum Legation Quarter. Die Gebäude und Monumente auf dem Weg wurden in den historischen Kontext der postkolonialen Gegenwart gebracht. Einige von ihnen sollen in der kommenden Zeit abgerissen werden, somit war diese Exkursion mit Dr. Matthias Niedenführ, Managing Director des European Centre for Chinese Studies at Peking University, eine einmalige Gelegenheit, mehr über die letzten Überbleibsel der deutschen Kolonialgeschichte in Peking zu erfahren.



31.05.2012 : Hongqischule Spendenprojekt

Liebe Teilnehmer, liebe Sponsoren,

Wir freuen uns sehr, dass die Hilfe an die Hongqischule für Wanderarbeiterkinder mit Ihren Spenden fortgesetzt wird. Die Gelder, die wir im Dezember bei der gemeinsamen Veranstaltung mit der Auslandshandelskammer eingesammelt hatten, wurden bereits am 23.12.2011 zu einem Teil für Handschuhe und Hausaufgabenheftchen verwendet.  Bei der eben überreichten Sachspende handelte es sich um Basketbälle, Federballschläger und –bälle, Tischtennisschläger und –bälle. Darüberhinaus hat unser Mieter das Repräsentanzbüro Beijing der Inge AG und das German Centre Beijing Office jeweils einen gut erhaltenen Computer gespendet.

Bei unserem letzten Besuch in der Hongqi Schule fiel uns auf, dass die Decken und Böden der Klassenzimmer in einem eher reparaturwürdigen Zustand waren. Wir haben daraufhin eine Geldspende von 4000RMB an den Rektor der Schule übergeben, mit der er die Renovierungsarbeiten bezahlen kann. Wir sind überzeugt, dass das Umfeld der Schüler dadurch besser und sicherer wurde.

Unser nächstes Projekt wird die Verbesserung der Schulkantine betreffen. Ihre Ideen und tatkräftige Hilfe ist wärmstens willkommen.



29.05.2012 : Seminar : Foreign Corrupt Practices Act & Fraud Risk for Multi-national Companies in China (in cooperation with Mazars / German Chamber North China)


In diesem Vortrag informierte Frau Chan, Managing Director bei Mazars Forensic, über die Gesetzgebung des Foreign Corrupt Pracitces Act (FCPA) und die Trends des Durchsetzungsprozesses der FCPA. Weiterhin wurde die Bedeutung der "red flags" erklärt und die Wichtigkeit effektiver Compliance Programme erläutert.



22.05.2012 : China’s Energy and Climate Policies: An Overview of Targets Through 2020 and Implications for Domestic Industries


China hat sich bis 2020 viele Ziele bezüglich der Energie- und Umweltpolitik gesetzt, die eine direkte Auswirkung auf die inländischen energieintensiven Industrien haben werden. Dieser Vortrag mit Dr. Valerie J. Karplus gab hierzu einen Überblick zu den schon erlassenen und den in Betracht gezogenen politischen Strategien. Darüber hinaus wurden die Auswirkungen dieser politischen Strategien diskutiert, vor allem auch im Hinblick auf China’s unterschiedliche Regionen und wirtschaftliche Sektoren.



16.05.2012 : Making SMEs attractive for highly qualified and talented staff

Führungskräfte in China sehen sich oft dem Problem gegenüber, für lokal ansässiges hochqualifiziertes Personal nicht als attraktiver Arbeitsgeber zu erscheinen. Vor allem auch durch die Vorliebe vieler Chinesen für sehr bekannte Unternehmen zu arbeiten stellt sich für KMUs die Herausforderung, qualifizierte Universitätsabsolventen für sich zu gewinnen. Staton Chase gab in diesem Vortrag Tips, wie man seine Vorteile aus Arbeitnehmersicht identifiziert und gut präsentiert um lokale Talente zu locken, weiter zu bilden und langfristig zu halten.

15.05.2012 : Workshop „Als deutscher Expatriate in China gut versichert“ (in cooperation with E.I.C. Expatriates Insurance Consulting GmbH / Kanzlei Dr. Seybold / German Chamber North China)

In diesem Vortrag wurden Wege aufgezeigt, wie man sich für einen langfristigen Aufenthalt in China und eine Rückkehr nach Deutschland angemessen und langfristig tragfähig absichern kann. Fragen zu den Formen der Beschäftigung und den damit in Verbindung stehenden Versicherungsschutz wie die Sozial-, Pflege- und Krankversicherung wurden von Dr. Seybold beantwortet.

10.05.2012 : 10th Sino-German Communication Forum : Hello Talent! - PR Activities for Recruiting

Geeignetes Personal zu finden ist eine der größten Herausforderungen des hochdynamischen Arbeitsmarktes in China, sowohl für große Konzerne als auch für Mittelständler. Experten aus China und Deutschland haben über dieses Thema aus der Kommunikationsperspektive gesprochen und berieten zu Fragen wie „Gibt es einen Unterschied zwischen chinesischen und deutschen Unternehmen im Bezug auf die Kommunikation mit den Kandidaten? Wo sind die richtigen Talente und das benötigte Know-How zu finden und wie tritt man am besten mit diesen in Kontakt?



19.04.2012 : The impact of the recent social security developments on foreign businesses

Herr Chen und Herr Doerwald von Insupro informierten in einem Vortrag über Chinas Sozialversicherungssystem speziell über das Krankenversicherungssystem: die Basis Versicherung, die umfassende medizinische Versicherung und weitere Versicherungsinstrumente des chinesischen Marktes. Wie sehen diese Versicherungen aus und worin liegen die wesentlichen Unterschiede? Welche Herausforderungen ergeben sich, wenn man Ausländer in das Sozialversicherungssystem miteinbezieht? Und wie kann man die Gleichbehandlung von Chinesen und Expatriates?



12.04.2012 : Informationsveranstaltung zur Vergabepraxis von Geschäftsvisa für Deutschland

Die Konsularabteilung der Deutschen Botschaft in Peking informierte umfassend zum Thema "Beantragung von Geschäftsvisa für chinesische Mitarbeiter und Geschäftspartner aus deutschen Unternehmen". Fragen zu dem Visumverfahren, den Regelungen und Fristen, den Voraussetzungen zur Beantragung von Schengenvisa und den häufig auftretenden Problemen bei der Beantragung von Geschäftsvisa nach Deutschland wurden von Frau Margit Wunderwald, Leiterin der Visastelle der Deutschen Botschaft in Peking, beantwortet.



17.04.2012 : Effective and in compliance? A practical approach to Individual Income Tax for Freelancers

Dieser Vortrag behandelte die verschiedenen Regularien bezüglich der Individual Income Tax in China. Die Sprecherin, Manuela Reintgen von Dezan Shira & Associates Beijing, setzte das Hauptaugenmerk auf die Probleme, denen sich Freelancer in China gegenüber sehen. Anhand von realen Beispielen lehrte einen die Präsentation, wie man seine Individual Income Tax effektiv und rechtsmäßig strukturiert. Ein Teil des Vortrags behandelte auch die Sonderstellung der Journalisten, die zwar vollzeit in China arbeiten, aber im Ausland beschäftigt sind.



07.04.2012 : Familienveranstaltung: Ostereierfärben / Family Event: Colouring of Easter eggs

Auch dieses Jahr war unser traditionelles Ostereierfärben ein großer Erfolg: über 300 Eier wurden von unseren Mietern mit ihren Kindern und Freunden bunt bemalt. Die dadurch enstandenen Osterneste stimmten zusammen mit traditionellem deutschen Gebäck in Osterhasenform alle wunderbar auf das Osterfest ein.



27.03.2012 : Seminar zur Mehrwertsteuerreform in Peking zum Juli 2012 – Auf was muss man achten? (in Zusammenarbeit mit KPMG)

Am 1. Januar 2012 wurde ein Modellversuch zur VAT Reform zunächst in Shanghai eingeführt, mit dem Ziel die Business Tax im Transport Sektor und in einem speziellen Sektor "Moderne Service Industrien" durch die Mehrwertsteuer VAT zu ersetzen. Die VAT Reformen in Beijing, Tianjin und Chongqing sollen am 1. Juli 2012 eingeführt werden und danach auch in gesamten Festlandchina.

KPMG Partner Lachlan Wolfers hat  - basiered auf seiner praktischen Erfahrung in Shanghai - ein Seminar zum Thema VAT Reform gehalten, in dem er die zentralen Fragestellungen und Probleme bei der Umsetzungen der VAT für Unternehmer thematisierte.

Das Seminar hat folgende Fragen behandelt:

- Wie funktioniert das VAT Reform Modellprojekt?

- Was muss von den Unternehmen im Zuge der Reform getan werden?

- Was für Möglichkeiten bietet die Reform den Unternehmen?

- Was sind die Hauptrisiken und -probleme, die man beachten sollte?

- Wie verläuft die Umsetzung der Reform in China zeitlich?



13.03.2012 : Training: Your survival kit in China’s tax and accounting environment (in co-operation with Mazars and the German Chamber of Commerce North China)

Was sind die essentiellen Unterschiede in dem Besteuerungsystem Chinas? Was sind die Besonderheiten der chinesischen Rechnungslegung? – diese Fragen wurden in einem „Tax and Accounting training“ beantwortet, das von der Außenhandelskammer Beijing und dem German Centre for Industry and Trade Beijing in Zusammenarbeit mit der internationalen Audit- und Rechnungslegungsfirma Mazars organisiert wurde. Die Experten von Marzars unterrichteten die Teilnehmer über die Kernprobleme bei Besteuerung und Bilanzierung, über die man als Unternehmer in China Bescheid wissen muss. Darüber hinaus informierte Mazars über die von ihnen beobachteten Trends der Steuerreformen wie zum Beispiel die Reform der pilot value-added tax.



10.03.2012 : Führung durch die Ausstellung "Die Kunst der Aufklärung"

Die Staatlichen Museen zu Berlin, die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und die Bayrischen Staatsgemäldesammlungen München präsentieren derzeit gemeinsam eine umfassende Ausstellung zur europäischen Kunst der Aufklärung in Zusammenarbeit mit dem National Museum of China. Diese Gelegenheit wollten wir uns nicht entgehen lassen und so haben wir die sehr interessante Ausstellung besucht. Im Mittelpunkt standen dabei Kunstwerke, in denen die zentralen Ideen der Aufklärung sichtbar werden, ihr Einfluss auf die Bildenden Künste sowie ihre Wirkungsgeschichte von den künstlerischen Revolutionen des 18. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Die Ausstellung kann noch bis Ende März 2012 besichtigt werden.



24. - 26.02.2012 : German Centre Ski Trip

The German Centre Ski Trip 2012 was a big success. With a group of 35 people, we went to enjoy the Dolomiti ski resort. The weather was excellent and therefore everyone had a good time enjoying skiing down the white slopes. Join us next year!



22.02.2012 : China IPR SME Helpdesk - Can You Keep a Secret? Using Trade Secrets to Protect Intellectual Property

The China IPR SME Helpdesk and the German Centre invited to a workshop which gave you the chance to:

  • Join a practical and business-focused training session on how protect your trade secrets. 
  • This training is designed to be relevant for all staff from all industries including executives, managers, HR, IT, security, marketing and administration staff to ensure your whole team is committed to protecting your intellectual property.
  • Learn from real life case studies on handling trade secrets.
  • Receive a free consultation from an intellectual property expert.



17.01.2012 : Lesung - Die asiatische Revolution. Wie der "Neue Osten" die Welt verändert

Die Welt dreht sich um Asien, wir leben am Beginn eines asiatischen Jahrhunderts. Der "Neue Osten" verändert die Welt.

In seinem Buch "Die asiatische Revolution" beschreibt der ehemalige China-Korrespondent des SPIEGEL Andreas Lorenz, wie ein alter Akteur wieder zur Weltmacht aufsteigt. Lorenz beschreibt die aktuellen Entwicklungen im Fernen Osten und porträtiert den bedeutendsten Spieler: China.

Ein starkes Asien bedeutet eine Chance für Europa - wirtschaftlich wie politisch. Diese Chance ist zugleich eine Nagelprobe für die eigene Glaubwürdigkeit.

Andreas Lorenz war von 1982 bis 1986 SPIEGEL-Korrespondent in Moskau. 1988 zog er zum ersten Mal nach Peking. Sein Weg als Auslandskorrespondent führte ihn 1991 nach Warschau, wo er Polen und die baltischen Staaten nach der Wende porträtierte. 1996 ging er nach Bangkok, um über Südostasien zu berichten. Seit 1999 lebt er wieder in China.




13.01.2012 : German Centre Jiaozi Event

Following the old Chinese tradition, we set up once a year all necessary ingredients for Jiaozi in our meeting room, assisted by long-time Jiaozi professionals. For those interested in cooking, our chef will show you how to make different kinds of stuffed dumplings. Just join us and have fun improving your skills in great Chinese cooking and enjoying the meal afterwards!

 



Veranstaltungen in 2012

Wir freuen uns, Sie in 2012 wieder bei uns im German Centre zu unseren Veranstaltungen zu begrüßen. Die Termine und Themen entnehmen Sie bitte unserem Newsletter.

Wir wünschen allen ein frohes und entspanntes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr!

Ihr German Centre Team



# #

Mehr Infos zu den Events

... erhalten Sie gerne von uns.

Senden Sie uns ganz einfach
eine Mail an
beijing@germancentre.org.cn
und wir helfen Ihnen gerne.

Karte China
Karte rechts
Karte unten
Karte unten rechts
Startseite | Drucken | 23.05.2017 - 02:22

© German Centre Beijing | INCREON | eesy

Register number 110105008372 | 京ICP备06014765号-1